2020 special! New records, mega weirdness, the predictions that came true: Hodler’s Digest, Dec. 20–26

0
75

Hodler’s Digest kommt jeden Samstag und hilft Ihnen dabei, jede wichtige Nachricht zu verfolgen, die diese Woche passiert ist. Die besten (und schlechtesten) Zitate, Höhepunkte der Annahme und Regulierung, führende Münzen, Vorhersagen und vieles mehr – eine Woche auf Cointelegraph in einem Link.

Top Stories Diese Woche

Bitcoin erreicht ein Allzeithoch, da große Altcoins dreistellige Gewinne erzielen

Ohne Frage muss die größte Geschichte des Jahres 2020 die schillernde Rückkehr von Bitcoin sein 24.000 US-Dollar und darüber hinaus. Wer hätte gedacht, dass dies bereits im März möglich war, als BTC einen allmächtigen Flash-Crash erlitt, der nur 3.600 US-Dollar kostete?

Auch die großen Altmünzen sonnten sich in diesem Jahr im Schein der hervorragenden Renditen. Zu einem Zeitpunkt in diesem Jahr stieg die ETH gegenüber dem Jahresbeginn um 417% und übertraf BTC prozentual, obwohl sie weit von Rekordhöhen entfernt ist.

Litecoin-Investoren werden auch den Champagner öffnen, nachdem sich die Preise im Jahr 2020 verdreifacht haben – nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass das Jahr zu Beginn des Jahres begonnen hat $ 40. Und mit all diesen Altcoins, die vom Kryptodienst von PayPal unterstützt werden, ist es sehr wahrscheinlich, dass ihre Benutzerbasis im Jahr 2021 noch weiter wächst.

Und wer könnte DeFi vergessen – eine Branche, die es vor 12 Monaten kaum gab. Im Laufe des Jahres 2020 ist der in diesen Protokollen festgelegte Gesamtwert um etwa 2.000% gestiegen.

Aber als diese festliche Ausgabe von Hodler’s Digest geschrieben wurde, erlitt eine Altmünze einen ziemlich spektakulären Absturz. Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) gab bekannt, dass sie rechtliche Schritte gegen Ripple einleitet. Sie behauptet, das XRP-Token sei ein nicht registriertes Wertpapier. Nach dem Erreichen von Höchstständen von 0,76 $ Ende November ist der Wert der Altmünze gesunken und am 23. Dezember fiel er unter 0,30 $.

Wer hat 2020 am meisten für die Einführung von Krypto und Blockchain in der Praxis getan?

In den Geschichtsbüchern wird 2020 als Wendepunkt für Kryptowährungen beschrieben. Welche Unternehmen, Regierungen und Organisationen haben jedoch den größten Beitrag zur Einführung geleistet?

PayPal macht natürlich die Liste. Im Oktober wurde bestätigt, dass die Integration von Kryptowährungen in die Plattform geplant ist. Dies bedeutet, dass 300 Millionen Benutzer Bitcoin, Ether, Bitcoin Cash und Litecoin kaufen, verkaufen, halten und ausgeben können. Der Service ist bereits in den USA verfügbar und wird nächstes Jahr eingeführt.

Weitere wichtige Momente waren die S & P Dow Jones Indices, die bestätigten, dass sie 2021 Krypto-Indizes veröffentlichen werden – und damit offiziell digitale Assets an die Wall Street bringen. Die überwiegende Mehrheit der hochrangigen Token wird in einen Schritt einbezogen, der die weitere institutionelle Einführung in die Kryptowährung ankurbeln könnte.

Der Oberste Gerichtshof von Indien sprang zur Rettung, als er das Verbot der Reserve Bank of India für Finanzinstitute, die mit Krypto-Unternehmen zusammenarbeiten, auf sensationelle Weise aufhob – so dass viele Bürger überhaupt nicht in der Lage waren, digitale Vermögenswerte zu handeln.

COVID-19 hat sich auch auf die Einführung der Kryptowährung ausgewirkt, da Millionen von uns gezwungen waren, auf digitale Zahlungen umzusteigen. Wie Ben Franklin einmal sagte: “Aus Widrigkeiten ergibt sich eine Chance.”

Öffentlich widerrufen! Leuchten, die sich 2020 mit Krypto auseinandersetzten

Es ist äußerst selten, dass Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens eine Kehrtwende zu öffentlich gemachten Äußerungen durchführen. Die umwerfende Leistung von Bitcoin in diesem Jahr hat jedoch mehrere Personen dazu veranlasst, ihre Haltung zu Kryptowährungen neu zu bewerten.

Im Jahr 2018 bezeichnete der Ökonom Nouriel Roubini Crypto als “Mutter aller Betrügereien” und wies Blockchain als “die am meisten gehypte Technologie aller Zeiten” ab. Im November 2020 räumte er jedoch ein, dass Bitcoin als „Teilwertspeicher“ gelten könnte.

Jim Cramer erkannte auch den Fehler seiner Art, nachdem er darauf bestanden hatte, dass Bitcoin 2017 kein Gold ersetzen würde. In einem Segment über Mad Money versicherte er seinen Zuschauern, dass dem Krypto-Wahn der Dampf ausgehen würde. Drei Jahre schneller Vorlauf, und er ist weitaus bullischer… und voller Lob für die Knappheit von BTC.

Und da PayPal in die Branche einsteigt, verdient auch PayPal-CEO Dan Schulman eine lobende Erwähnung. Noch im Jahr 2018 hatte er gesagt, die Volatilität von Crypto mache es “ungeeignet, eine echte Währung zu sein, die Einzelhändler akzeptieren können”. Wie sich die Dinge ändern. Innerhalb weniger Monate werden digitale Assets von Millionen seiner Händler akzeptiert.

Fünfmal wurde Krypto im Jahr 2020 komisch

Jede Branche, Gruppe, Clique und Konklave hat ihren eigenen Anteil an Verrückten – Kryptowährung und Blockchain sind keine Ausnahme.

John McAfee kündigte an, dass er bei den US-Präsidentschaftswahlen als „Kryptokandidat“ kandidieren werde, führte jedoch seine Kampagne im Ausland durch, weil die USA ihn wegen Steuerbelastungen verfolgten. Er warf im Mai das Handtuch und kandidierte stattdessen für die Vizepräsidentschaft unter der Libertarian Party. Das ging auch nicht gut.

Bitmain erlitt einen erbitterten Machtkampf, der sich auf die Grundoperationen des Unternehmens auswirkte und dazu führte, dass einer seiner Mitbegründer verdrängt wurde. Tausende Bergbauanlagen sind in der Mongolei verschwunden, und es scheint, dass das Drama noch lange nicht vorbei ist.

Im Juli wurde Twitter durch einen verheerenden Hack verkrüppelt, bei dem die Seiten hochkarätiger Persönlichkeiten wie Elon Musk, Kanye West, Joe Biden und Warren Buffett kompromittiert wurden. Ihre Profile wurden schließlich für einen Bitcoin-Werbegeschenk-Betrug verwendet, wobei Zehntausende von Dollar an betrügerische Adressen gesendet wurden.

Noch seltsamer wurde es, als Trons Justin Sun eine zu bieten schien 1 Million Dollar Kopfgeld, um die Verantwortlichen aufzuspüren, aber das Unternehmen hat sein hochkarätiges Versprechen nicht eingehalten.

Und all dies kommt, bevor wir überhaupt über John McAfees bizarres Versprechen sprechen, seine eigenen Genitalien zu essen, falls BTC bis Ende 2020 nicht 1 Million US-Dollar erreicht. Entschuldigung, John, es sieht so aus, als ob das Kursziel etwas daneben liegt.

Schenken Sie Ihren Lieben in diesem Urlaub Krypto? Erziehe sie zuerst

In diesem Jahr ist die Kryptowährung wie nie zuvor in das öffentliche Bewusstsein eingedrungen, und der Rekordanstieg von BTC hat seinen Weg in die Mainstream-Medien gefunden. Daher ist es keine Überraschung, dass einige Krypto-Inhaber planen, digitale Assets in dieser festlichen Jahreszeit zu verschenken.

Obwohl die Idee, Freunden und Familienmitgliedern Kryptowährung zu schenken, ansprechend klingt, sollten Sie einige Überlegungen berücksichtigen, bevor Sie sie an Ihre Lieben senden – insbesondere an Neulinge.

Für diejenigen, die versucht sind, diese Idee umzusetzen, ist es entscheidend, die Empfänger darüber zu informieren, wie sie ihre Krypto sicher aufbewahren können. Zu den einfachsten Möglichkeiten, Krypto zu verschenken, gehören Geschenkkarten und Geldautomatengutscheine, sodass kein Austausch erforderlich ist, der für Neulinge möglicherweise schwierig zu verwenden ist.

Bill Zielke, Chief Marketing Officer von BitPay, sagte gegenüber Cointelegraph, dass 2021 der Wendepunkt für Krypto sein könnte, um ein „cooles Geschenk für besondere Anlässe“ zu werden.

Gewinner und Verlierer

Am Ende der Woche liegt Bitcoin bei 25.880 USD, Ether bei 644 USD und XRP bei 0,30 USD. Die Gesamtmarktkapitalisierung liegt bei 703.139.317.451 USD.

Unter den 100 größten Kryptowährungen sind THETA, ZIL und SNX die drei besten Altcoin-Gewinner der Woche. Die drei besten Altcoin-Verlierer der Woche sind XRP, OCEAN und RSR.

Weitere Informationen zu Kryptopreisen finden Sie unter Marktanalyse von Cointelegraph.

Vorhersage des Jahres

Top-Prognosen zur Krypto-Einführung, die sich im Jahr 2020 bewahrheiteten

Hier bei Hodler’s Digest haben wir Ihnen seit langem einige der ausgefallensten Preisvorhersagen der Branche vorgestellt. Aber genau wie eine kaputte Uhr zweimal am Tag richtig ist, gibt es Zeiten, in denen einige dieser Prognosen auf das Geld treffen.

Mike Novogratz hatte gedroht, “seine Sporen aufzuhängen”, wenn BTC 2020 20.000 US-Dollar nicht erreichte, aber er hat jetzt das Recht, aufatmen zu können, nachdem dieser wichtige Meilenstein erreicht wurde.

Bereits 2013 hatte Bill Gates gewarnt, dass Währung „ziemlich unpraktisch“ werden kann – Bemerkungen, die sich als aktuell erweisen würden, da COVID-19 den weltweiten Übergang zu einer bargeldlosen Gesellschaft beschleunigt.

Und es ist auch erwähnenswert, dass die Winklevoss-Zwillinge seit 2016, als sie ihren Fall in der Financial Times vorbrachten, die Trommel schlagen, dass Bitcoin besser als Gold ist. Sie glauben nun, dass BTC das Potenzial hat, Gold Marktanteile abzuringen und sogar einen Preis von 500.000 USD pro Münze zu erzielen.

FUD der Woche

Berüchtigte Kryptofiguren im Jahr 2020 verhaftet

Leider hat 2020 den Ruf von Crypto als Honigtopf für Kriminelle nicht gerade abgeschüttelt – und von Januar bis Oktober deuten einige Schätzungen darauf hin, dass die Verluste durch Diebstähle, Betrug und Hacks insgesamt satte waren 1,8 Milliarden US-Dollar.

Es gab auch eine Reihe hochkarätiger Persönlichkeiten, die in rechtliche Fragen verwickelt waren. Der BitMEX-Gründer Arthur Hayes wurde vermisst, nachdem das US-Justizministerium Strafanzeige erstattet hatte – und er wurde immer noch nicht aufgespürt.

In der Zwischenzeit wurde John McAfee wegen Steuerhinterziehung durch die US-Regierung in Barcelona festgenommen. Er wurde auch beschuldigt, eine Reihe fragwürdiger Krypto-Projekte betrügerisch beworben zu haben, mit denen er angeblich Millionen von Dollar verdient hatte. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu 30 Jahre Gefängnis.

Und in China wurden im Zusammenhang mit dem PlusToken Ponzi-Programm unglaubliche 109 Personen in Gewahrsam genommen. Am Ende wurden 27 beschuldigt, die Vordenker des Systems zu sein, während die restlichen 82 kleinere Rollen innerhalb der Organisation innehatten. Im Dezember wurden Chen Bo und 13 seiner Mitverschwörer zu Haftstrafen zwischen zwei und elf Jahren verurteilt.

Katze hat deine Zunge? Bitcoin-Kritiker verdorren im Jahr 2020

Im Vergleich zu anderen Bull Run-Jahren wie 2017 wurde 2020 weniger Kryptokritik geübt – eine Reihe von Bitcoin-Neinsagern scheinen ihre Haltung gegenüber digitalen Assets zu mildern.

Prominente Neinsager wie Warren Buffett, Bill Gates und Donald Trump haben dieses Jahr weitgehend über Bitcoin und Krypto geschwiegen. Der mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Ökonom Paul Krugman, der 2018 einen „totalen Zusammenbruch“ von Bitcoin voraussagte, verzichtete ebenfalls auf Kommentare.

Nach Angaben der großen Bitcoin-Website 99bitcoins war 2020 das Jahr mit der niedrigsten Bitcoin-Nachrufrate seit 2013.

In Medien, die von 99bitcoins überwacht wurden, wurden nur sieben Fälle von „Bitcoin-Tod“ gemeldet, verglichen mit 41 „Todesanzeigen“ im Jahr 2019 und 93 im Jahr 2018.

Bitcoin FOMO? Tesla und diese Aktien drückten die Gewinne von BTC im Jahr 2020

Bitcoin hat die Anleger mit Allzeithochs und Renditen seit Jahresbeginn begeistert 200% – aber es gibt Aktien, die es immer noch schlagen.

Ab dem 22. Dezember hat Peloton Interactive eine umwerfende Jahresrendite von 384% Da Lockdowns viele von uns dazu zwangen, zu Hause statt im Fitnessstudio zu trainieren.

Es ist nicht überraschend, dass Moderna auch aufgrund seiner Beteiligung an der Entwicklung eines Coronavirus-Impfstoffs in die Höhe geschossen ist 619%.

Zoom wurde über Nacht ein bekannter Name, als Sperren verhängt wurden und die Lagerbestände anstiegen 495% der bisherige Jahresverlauf.

Und natürlich, wer könnte Tesla vergessen, der hartnäckig jeden Hinweis auf eine Blase abgeschüttelt hat und jetzt Mitglied des S & P 500 ist? Die Gewinne von BTC verblassen im Vergleich zu den 850% seit Jahresbeginn, die TSLA in diesem Jahr erzielt hat.

Beste Cointelegraph Eigenschaften

Chinas Kryptolandschaft: Wie CBDCs die Einführung von Blockchain im Jahr 2020 vorantrieben

Als sich entwickelnde Technologiemacht ist China eines der schnellsten Länder bei der Einführung der Blockchain-Technologie.

Cryptos lauteste Cheerleader im Jahr 2020

Andrew Thurman blickt zurück auf die größten Namen und die stärksten Stimmen, die Crypto im Jahr 2020 angefeuert haben.