What does the frog meme? – Cointelegraph Magazine

0
156

Als BarnBridge-Gründer Tyler Ward vor einigen Wochen beschloss, sein Profilbild zu ändern, schuf er versehentlich einen Pepe the Frog NFT-Meme-Wahn, der von Prominenten und der DeFi-Community angenommen wurde und auf dem Weg war, auf der OpenSea-Auktionsplattform einen Umsatz von mehr als 60 Millionen US-Dollar zu erzielen .

Dann fielen die Räder ziemlich spektakulär ab. Am Montag, den 22. Februar, unterhält sich das Magazin mit Ward, nachdem die ersten 20 von 1.069 nicht fungiblen Pepes zu einem Durchschnittspreis von jeweils 62.671 US-Dollar verkauft wurden, und er kann es nicht recht glauben.

“Wir haben Pepes im Wert von 1,3 Millionen Dollar verkauft, davon 20”, sagt er. “Einer von ihnen ging für 200.000 Dollar!”

„Alle diese Prominenten haben sich engagiert – wie Diplo, der sich gerade als Teil der Bewegung angemeldet hat. Jeder in Krypto ist ein Teil davon. “

„Alle Gründer des Defi-Protokolls, sogar Vitaliks Vater, haben sich dahinter gestellt. Dillon Francis, er ist ein ziemlich berühmter Musiker in den USA. Ich habe es nicht erwartet. Ich meine, es ist über das Wochenende wirklich in die Luft gesprengt. “

Noch 30 Minuten auf ein paar dieser @NonFungiblePepe GET IN THERE https://t.co/uQcWJhv355 pic.twitter.com/Tthj8rM5Mp

– Dillonfrancis (@DillonFrancis), 20. Februar 2021

Ursprünge verloren im Nebel der Zeit

Bereits am 12. Februar bat Ward seinen hauseigenen Designer, ein Bild des traurigen Frosches Pepe im niedrigauflösenden CryptoPunks-Stil zur Verwendung als Twitter-Profilbild zu erstellen. Er überreichte ein paar verschiedene Beispiele und schickte sie an Freunde, darunter den Synthetix-Gründer Kain Warwick und den Illustrator und Kunstsammler Tim Pang.

“Jeder sagt nur ‘Du musst das machen, das macht wirklich Spaß'”, sagt er. Während Pepe ein beliebtes Krypto-Mem ist, wird es natürlich auch häufig von „Normen“ mit Rassismus und Sexismus und den alt-rechten Kantenherren aus den Ödländern von 4chan in Verbindung gebracht. Das macht Ward wütend.

„Ich meine, wir sind alle ziemlich fortschrittlich. Die Ethereum-Community hat nicht ganz recht, aber wir haben eine große Vorliebe für diesen Frosch entwickelt “, sagt er und fügt hinzu:„ Der Hintergrund des Frosches war nie ganz richtig. Wir haben es in Krypto-Manier verwendet, bevor das Alt-Recht war. “

In seiner OpenSea-Liste das Projekt sagte Es ging ausdrücklich darum, das Nazi-Image des melancholischen Frosches zu rehabilitieren:

„Wir sind hier, um den Humor des Memes durch unsere gemeinsame Liebe zu NFTs und etwas Spaß zurückzugewinnen. Wenn unsere Pepes für Rassismus, Bigotterie oder irgendetwas Schreckliches benutzt werden … werden wir dich beschämen und Kek wird sich an deiner Seele rächen. “

Ward sagt, er sei von Tyler Winklevoss ‘Idee inspiriert worden, dass Bitcoin tatsächlich ein soziales Netzwerk ist, das Millionen dazu inspiriert, das Evangelium von Bitcoin zu verbreiten, indem es ihnen ermöglicht, an seinem Wert teilzuhaben.

„Ich dachte: Wie kann man am besten alle dazu bringen, sich auf die Idee einzulassen, dass Pepe nicht rassistisch ist? Wenn wir ein paar von ihnen prägen und ihnen einen gewissen Wert geben, werden die Leute sie für mehr als nur ein Profilbild wollen. Es schafft eine digitale Knappheit und ich denke, dass sie sich infolgedessen darum kümmern werden, was sie besitzen, und dass sie versuchen werden, das Bild dessen, was es darstellt, aufzuräumen. Lassen Sie uns die Bewegung machen, Pepe zurückzunehmen. “

Trotz des fehlenden Marketingbudgets und der fehlenden Zeit, eine Website einzurichten, startete das Meme von NFT Pepes mit 2.000 Mitgliedern in den sozialen Medien strömen in der hastig zusammengewürfelte Discord-Kanal und fast 5.000 nach dem neuen Twitter-Account.

„Ich habe das als Witz angefangen. Ich habe versucht, mein Twitter-Profilbild zu ändern. Aber diese Anti-Rassismus-Botschaft hat wirklich Resonanz gefunden, weil ich anscheinend nicht die einzige Person in Krypto bin, die Pepe für cool hielt und dachte, es sei durcheinander, dass wir sie wegen rassistischer Menschen nicht verwenden könnten. “

Es gab nur ein kleines Problem: Ward war sich nicht bewusst, dass der Meme Frog sogar einen Schöpfer hatte oder dass das Leben des Künstlers Matt Furies alles andere als war ruiniert von alt-rechten Kantenherren, die sich seinen Frosch aneignen, als umrissen in der ausgezeichneten neuen Dokumentation Fühlt sich gut an Mann.

Dies wurde deutlich, als Mike Novogratz von Galaxy Digital über den wahnsinnigen Preis von 210.000 US-Dollar (110 ETH) twitterte, den einer der NFPs (PepeIsLyfe # 38) entschied sich dafür, und die Dokumentarfilmer wiesen darauf hin, dass der „Knock-off“ Pepe fast so viel eingebracht hatte wie das gesamte Budget des Films.

Im Zweifelsfall… kein offiziell sanktionierter Pepe.

Es ist ein ziemlich absurder Moment in der Zeit, den ein gefälschtes JPG für die Kosten einer ganzen Dokumentation über das eigentliche Mem verkaufen kann. https://t.co/rUFFDweN3D

– Feels Good Man – das Dokument über dieses Froschmem (@feelsgoodmandoc) 22. Februar 2021

Der Twitter-Account von Non-Fungible Pepe veröffentlichte schnell, dass alle Verkäufe gestoppt wurden, während das Team verzweifelt versuchte, sich mit Furie in Verbindung zu setzen, um seinen Segen zu suchen. Dieser Segen kam nicht.

“Ich fragte ihn, ob er involviert sein wollte und er sagte ‘Nein, ich nicht und ich möchte auch nicht, dass du Pepe verwendest'”, erklärt Ward Anfang dieser Woche über WhatsApp. “Anstatt zu sehen, wie ich den Gewinn maximieren und ein Idiot sein kann, habe ich Verkäufe an Leute zurückerstattet, die sich beleidigt fühlten, und ich habe getan, was Matt von mir verlangt hat.” Innerhalb weniger Tage hatten sie 80% des in den Auktionen aufgenommenen WETH im Wert von 1,8 Millionen US-Dollar zurückerstattet.

Ward glaubt, dass das Projekt rechtlich gesehen auf einem soliden Fundament stand. „Ich denke nicht, dass Matts Rechtsposition sehr solide ist, aber es kam darauf an, dass ich ihn als Künstler respektierte und Pepe ihn durchgesetzt hat, und ich möchte nicht Teil davon sein, jemanden abzureißen, selbst wenn es 2 ist % ihre Arbeit, was dies erfolgreich gemacht hat oder 200%. ”

“Letztendlich hat dieser Frosch, je mehr ich seit Beginn gelernt habe, sein Leben zur Hölle gemacht und hätte ich gewusst, dass ich es nicht getan hätte, wenn ich damit angefangen hätte”, gibt er zu. Das Projekt wurde inzwischen in umgewandelt Nicht fungibles Universum, mit 69 Originalzeichen und einer eigenen Währung namens KEK.

Pepes Vergangenheit

Pepe the Frog begann sein Leben in Furies ‘2005er Comic-Serie „Boy’s Club“ ganz harmlos als entspannter Frosch mit dem Slogan „fühlt sich gut an“. Sicher, es gab Psychedelika und Drogen und so, aber Pepe war ein guter Kerl, und Furie würde die Comics auf seiner MySpace-Seite veröffentlichen.

Memes mit Pepe verbreiteten sich dann auf MySpace, Tumblr und 4chan. In den nächsten neun Jahren wuchs die Popularität des Frosches bis zu dem Punkt, an dem Influencer Pepe-Make-up-Videos machten und Mainstream-Popstars wie Katy Perry und Nicky Minaj das Mem twitterten.


Laut The Daily Beast hat die Anon-Armee aus einem der 4chan-Foren (R9k /) im Jahr 2015 beschlossen, Pepe von den Normen zurückzuerobern, indem sie sie mit einer Flut nervöser Pepe-Meme mit „ironischen“ rassistischen, homophoben Charakteren wegschob und antisemitisches Zeug. Ein Vorstandsmitglied, das als “JaredTSwift” twitterte, sagte gegenüber der Nachrichtenagentur: “Wir haben Pepe im Grunde genommen mit Nazi-Propaganda usw. vermischt. Wir haben diese Vereinigung aufgebaut.”

Der Witz wurde immer weniger ironisch, als Donald Trump für die Präsidentschaft kämpfte und Pepe das Hausmaskottchen von MAGA und weißen Nationalisten wurde. Erinnerst du dich an das ganze Mem „Schlag einen Nazi“? Das begann als das alt-rechte Aushängeschild Richard Spencer vor der Kamera ins Gesicht geschlagen wurde, als er versuchte, die Bedeutung seines Pepe-Abzeichens zu erklären. Im selben Jahr listete die Anti-Defamation League Pepe als Hasssymbol auf, obwohl sie ausdrücklich darauf hinwies:

“Die meisten Anwendungen von Pepe the Frog waren und sind nicht bigott.”

Die ADL startete eine # savepepe-Kampagne mit dem Schöpfer Matt Furie, der sagte: „Als Schöpfer von Pepe verurteile ich die illegalen und abstoßenden Aneignungen des Charakters durch rassistische und Randgruppen. Die wahre Natur von Pepe, wie sie in meinem Comic ‘Boys Club’ vorgestellt wird, zelebriert Frieden, Zusammengehörigkeit und Spaß. Ich möchte den schelmischen Frosch von den Kräften des Hasses zurückfordern. “

Seltene Pepes waren die ursprünglichen NFTs

4chan war auch an der Entstehung von Rare Pepes, im Wesentlichen den ursprünglichen NFTs, beteiligt. Sie führen ihre Ursprünge auf einen Insider-Witz von 2015 über ein autistisches Kind zurück, das Good Boy Points gegen Hühnersehnen eintauschen würde. Dann tauschten die Leute Rare Pepes gegen Tendies aus, was zu der Idee führte, dass Rare Pepes einen Wert hatten.

Dies inspirierte einige Leute dazu, einzigartige Token auf der Counterparty-Plattform zu erstellen, um das Eigentum an seltenen Pepe-Sammelkarten darzustellen, die für PepeCash gehandelt wurden. Interessanterweise wurden Regeln eingeführt, um sicherzustellen, dass der Inhalt originell war und sich nicht auf Alt-Right-, White Supremacist- oder Pro-Donald Trump-Inhalte bezog.

Pepe Handelsbegeisterter Django Bates erzählte Der Daily Dot zu der Zeit: „Die meisten Leute denken nicht, dass Pepe eine alt-richtige Sache ist. Einige (wie ich) denken, wir sollten Pepe wieder großartig machen und ihn von dieser Konnotation befreien. “ Er fügt hinzu: „Außerdem muss man sich bewusst sein, dass Pepe als Symbol für Hass und Rassismus durch Alt-Rechte eine rein nordamerikanische Sache ist. Der Rest der Welt sieht Pepe in diesem Zusammenhang nicht. “

Rare Pepe Wallet wurde als Plattform für den Handel mit Token mit dem Phänomen eingerichtet Höhepunkt in einem Live-Auktion im Jahr 2018, bei der ein Homer Pepe für rund 38.500 USD in Pepe Cash verkauft wurde. In einem interessanten Nachtrag, Anfang dieser Woche am 1. März, verkaufte Eigentümer Peter Lamborghini es für 205 ETH oder fast 300.000 US-Dollar weiter.

In den Kunstnachrichten: Der angebliche “seltenste Pepe” wurde laut Besitzer für 205 ETH (ca. 295.000 USD) verkauft. https://t.co/pQOvTOw6ZI

– Travis View (@travis_view) 1. März 2021

Kettenglied-Froscharmee

Die Verbindung von Chainlink, dem neuntgrößten Kryptowährungsprojekt, mit Pepe ist 4chan’s zu verdanken leicht weniger schrecklich / Biz / Forum, das eine tiefe Ader von dankem meme-powered Krypto-Schilling aufweist. Hier war ein Prophet / Insider im Q-Stil namens Assblaster fallen gelassen Hinweise und Hinweise zu LINK in den frühen Tagen, in denen sowohl behauptet wurde, er sei unter einer NDA, als auch große Mengen an kostenlosem Alpha über das Projekt in das Forum geworfen wurden.

“Als Chainlink anfing, sich gut zu machen, wurde es einfach zu dieser kultischen Prophezeiung von 4chan, und 4chan mag Pepe, den Frosch, wirklich, also war es eine Art Fusion”, sagt Ward. “Viele Leute, die über Chainlink geschrieben haben, haben mit Pepe the Frog gepostet und sind irgendwie miteinander verflochten.”

LINK Marine Albert Nazarov, der täglich rund vier Stunden über Chainlink liest und twittert, entdeckte die Währung über 4chan.

“Dinge wie Rassismus und Sexismus usw. sind weit verbreitet”, räumt er ein. „Aber ironischerweise ist 4chan im Grunde ein Schmelztiegel roher Gedanken, die besten und ausgeglichensten schaffen es nach oben. Es geht fast alles dahin und es trainiert das Gehirn, gute Informationen von schlechten zu entschlüsseln. “

Nazarov sagt, dass Pepe dort für eine Weile “schlecht für unsere Optik” war, also versuchte die Gemeinde, sich zu distanzieren, indem sie sich als “LINK-Herren in Anzügen usw.” verkleidet. Pepe schneidet jedoch einfach besser durch.

“Die Hauptkraft von Pepe ist die Relativität”, sagt er und weist darauf hin, dass die Figur humanoid genug ist, um Emotionen auszudrücken, aber karikaturistisch und abstrakt genug, um großartige Meme zu erstellen. Und großartige Memes haben dazu beigetragen, Chainlink aufzuladen.

“Meiner Meinung nach trägt es keine alt-richtigen Konnotationen mehr”, schließt er und weist weiter darauf hin:

„Orakel und dezentrale Middleware sind nicht sexy und es ist ziemlich mühsam, darüber zu lesen. Während ein Pepe-Mem die gleiche Botschaft an ein breiteres Publikum verbreitet. Es ist im Grunde die Destillation von Wissen in eine zuordenbare Form. Ein Fünfjähriger könnte LINK zum Beispiel durch ein Mem verstehen. “

Der Synthetix-Gründer Kain Warwick, der derzeit ein Profilbild von Fungible Pepe trägt, sagt, dass er in der Froscharmee keine Spur von alt-rechten Gedanken entdeckt.

“Sie sind alle Chainlink-Memes, sie sind sehr Chainlink-fokussiert”, sagt er. „Und ich glaube nicht, dass es eine bestimmte Art von Alt-Recht für die Chainlink-Community gibt. Ich denke nur, dass sie dieses Mem als lustiges Mem angesehen haben. “

Aber er fügt hinzu, dass es im Synthetix Discord eine lange Debatte über die Verwendung von Pepe in sozialen Medien gegeben habe – darüber, ob die Krypto-Community den Frosch zurückfordern konnte. Und sie waren zu dem Schluss gekommen, dass es so ist.

„Ich denke, es gibt eine gewisse Kooption dieser Bilder und deren Wiederverwendung für Krypto-Memes, und ich persönlich bin ein Fan davon. Das Pepe-Mem wurde vom Alt-Recht kooptiert, damit es von einer anderen Gruppe kooptiert und in verschiedenen Kontexten verwendet werden kann. Ich denke, dies ist eine wirksame Methode, um diese Art von Dingen zu untergraben. “